Ideen zum Einsatz der LED-Player?

aus aktuellem Anlass, immer mehr Anfragen zu speziellen Einsatzbereichen werden uns per Mail gestellt. Gerne diskutieren wir einmal Möglichkeiten, die nicht auf den ersten Blick erkennbar sind. Mitunter sind ein paar Hardwaremodifikationen nötig um unsere Player wunschgemäß einzusetzen. Bereiche wie Bühnenkunst, wo synchron schwenkbare LED-Flaschen auch synchrone Lichtspiele erzeugen und die Start- und Akkutechnik angepasst werden muss oder Drohnen, die beleuchtet werden und alles auf Leichtgewicht getrimmt wird. Stromsparende, kontaktlose Ein- Aus-Schalter für Li-Po-Akkus, IR-FB-Module, Funkschalter usw. Das sind Dinge, die primär nicht in der Grundschaltung berücksichtigt sind, aber möglicherweise als Add-on nachgerüstet werden können oder es eine clevere Lösung gibt.

3 Gedanken zu „Ideen zum Einsatz der LED-Player?

  1. leider habe ich immernoch das Problem dass der led Player nicht vom rechner erkannt wird
    auch mit Unterstützung von folker Stange ist es mir bisher noch nicht gelungen
    vielleicht hat jemand dasselbe Problem
    ich kann problemlos mit led eddy auf eine sd karte schreiben was der Player auch abpielt aber nicht direkt am rechner programmieren
    rechner sind
    Laptop i7 win 7
    pc Pentium core 2 duo win xp
    bei beiden wird der led Player am usb anschluss nicht erkannt
    trotz manueller treiberinstallation und diversen usb kabel´n
    besitze 2 led Player mit dem selbem Problem?!?!

    aber mal ganz was anderes
    der led player ist so ziehmlich das beste seit dem es schokolade gibt
    für mich wäre eine version die nicht höher schneller weiter kann sondern
    evtl noch kleiner ist
    ohne usb und microswitches vieleicht noch ein stepdown wandler um ihn
    direkt an höhere spannungen direkt anschliessen zu können
    noch interessanter
    ich brauche nur lededdy und ein file für meine zwecke und habe schon
    viele anfragen von anderen
    mir geht es hierbei um led stripes bis 32 leds für positions lichter bei
    quadro oder octakoptern
    bin aber schon ganz begeistert von dem ledplayer s
    der lässt sich ohne probleme einbauen allerdings muss man einen stepdown
    wandler noch zusätzlich verwenden
    naja man kann nich alles haben
    btw
    es ist mir endlich gelungen mich hier im Forum anzumelden über eine seite die ich vorher noch nicht zu gesicht bekommen habe
    mfg
    nomey

  2. Den Einsatz am Quadrocopter finde ich cool, würde auch gern Videos sehen. Bei Nacht bestimmt sehr beeindruckend. 🙂
    Hatte bis jetzt keine Probleme mit dem USB Anschluss – verwende es primär so. Hast du Zugang zu einem Linux Rechner? Dieser sollte den Player sofort als /dev/ttyACM0 erkennen. Falls nicht kommt mir dann nur das Kabel (hast du aber ja schon ausgetauscht) in den Sinn. Beschädigungen der Leiterbahnen auf der Platine sind eher unwahrscheinlich aber evtl. auch möglich.

  3. wenn der Kabeltausch nichts bringt, dann müssen wir die mal testen. Dass zweimal der gleiche Fehler vorkommt ist sehr unwahrscheinlich, zumal die Teile ja bei Auslieferung auch durch die Quali gehen.

Schreibe einen Kommentar